St. Stephan Oberroth

Unser Team

Sabine Wachter

Sabine Wachter

1. Vorsitzende

Rolf Wensing

Rolf Wensing

2. Vorsitzender

Stefan Hatzelmann

Stefan Hatzelmann

Kirchenpfleger

Aufgaben des Pfarrgemeinderates

Als Laiengremium kümmert sich der Pfarrgemeinderat um die Entwicklung und Seelsorge der Pfarrgemeinde. Er steht beratend und beschließend bei Fragen den Hauptamtlichen (Pfarrer, Kaplan, pastorale Mitarbeiter) zur Seite und gestaltet das Leben innerhalb der Gemeinde mit verschiedenen Projekten aktiv mit, wie zum Beispiel:

– Pfarrfeste
– kirchliche Prozessionen
- Mithilfe bei der Vorbereitung zur Erstkommunion oder Firmung
- Pfarrfamiliennachmittage
- gemeinsame Gottesdienste
- Geburtstagsbesuche
- Andachten, Wortgottesfeiern
- Glaubenskurse

Der Pfarrgemeinderat tagt regelmäßig, um über wichtige Themen zu beraten, Entscheidungen zu treffen & die Umsetzung von Projekten zu überwachen. Die Mitglieder werden für 4 Jahre gewählt.

von hinten links: Rolf Wensing, Anita Fischer, Ludwig Rendle
von vorn links: Sabine Wachter, Gotfryd Malgorzata, Gertrud Lohr, Elfriede Reiter

Über unseren Kirchenpatron St. Stephan

Stephanus wurde mit sechs anderen Männern von den Aposteln zum Diakon auserwählt und geweiht(vgl. Apostelgeschichte 6, 1 – 7, 60). Die Diakone sollten sich um die Armen und Kranken kümmern.

Stephanus wird vor dem Hohen Rat wegen seines Glaubens an Jesus Christus angeklagt, zum Tode verurteilt und gesteinigt.

Stephanus ist der erste Christ, der wegen seines Bekenntnisses zu Jesus Christus getötet wurde. Er ist der erste Märtyrer oder auch Erzmärtyrer der Kirche.

Der 26. Dezember ist seit dem 4. Jahrhundert der Gedenktag des hl. Stephanus.

Geschichte Kirche St. Stephan Oberroth

^

2012

Außenrenovierung der Kirche

^

2003

Glockenweihe durch Weihbischof Anton Losinger

^

1998 – 2000

Innenrenovierung mit neuem Altar und Ambo; Weihe durch Bischof Dr. Victor Josef Dammertz im Jahr 2000

^

1903

Neugestaltung im Innern im neubarocken Stil,  Fresken von Leonhard Thoma im Nazarenerstil

^

1846 – 1847

Abbruch der Kirche; Neubau in romanisierenden Formen

^

1460

Spätgotische Kirche

^

1237

Erste Erwähnung der Pfarrei Oberroth in bischöflicher Urkunde

Unsere Kirche in Oberroth