St. Jakobus maj. Ritzisried

Unser Team

Bianca Wagner

Bianca Wagner

1. Vorsitzende

Susanne Merkle

Susanne Merkle

2. Vorsitzende

Katrin Kränzle

Katrin Kränzle

Kirchenpflegerin

Aufgaben des Pfarrgemeinderates

Als Laiengremium kümmert sich der Pfarrgemeinderat um die Entwicklung und Seelsorge der Pfarrgemeinde. Er steht beratend und beschließend bei Fragen den Hauptamtlichen (Pfarrer, Kaplan, pastorale Mitarbeiter) zur Seite und gestaltet das Leben innerhalb der Gemeinde mit verschiedenen Projekten aktiv mit, wie zum Beispiel:

– Pfarrfeste
– kirchliche Prozessionen
- Mithilfe bei der Vorbereitung zur Erstkommunion oder Firmung
- Pfarrfamiliennachmittage
- gemeinsame Gottesdienste
- Geburtstagsbesuche
- Andachten, Wortgottesfeiern
- Glaubenskurse

Der Pfarrgemeinderat tagt regelmäßig, um über wichtige Themen zu beraten, Entscheidungen zu treffen & die Umsetzung von Projekten zu überwachen. Die Mitglieder werden für 4 Jahre gewählt.

von hinten links: Sandra Bolz, Bianca Wagner, Susanne Merkle
von vorn links: Julia Schmid, Katrin Kränzle

Über unseren Kirchenpatron St. Jakobus maj.

Jakobus “der Ältere” war der Sohn des Fischers Zebedäus und der Salome, sein älterer Bruder war der Jünger Johannes. Sie beide gehörten zu den erstberufenen Jüngern von Jesus, der den beiden Brüdern wegen ihres Eifers den Beinamen “Boanerges”, Donnersöhne gab (Mk 3, 17). Jakobus zählte neben seinem Bruder und Petrus zu den drei bevorzugten Jüngern, die bei der Verklärung Jesu und in seiner Todesangst im Garten Getsemani (Mk 14, 33) dabei waren. Während die Apostelgeschichte vom Wirken Petrus und Johannes ausführlich berichtet, wird von Jakobus nur die Hinrichtung durch König Herodes Agrippa I. von Judäa im Jahr 43 – verbunden mit einer Verfolgung anderer Christen – erwähnt (Apg 12, 1 –
2); Jakobus war somit der erste Märtyrer unter den Aposteln. Der Überlieferung  zufolge verkündete er zuvor das Evangelium in der Gegend um Samaria und Jerusalem.

Geschichte Kirche St. Jakobus maj. Ritzisried

^

2007

Renovierung diverser Risse und Malerarbeiten innen und außen

^

1981 – 1984

Innenrenovierung

^

1978

Umstellung auf elektrisches Geläut, Installation einer Elektroheizung

^

1975 – 1976

Außenrenovierung

^

1925

Weihe einer neuen Glocke

^

1900

Seitenaltäre Neurokoko und Kommunionbank Neubarock

^

1758 – 1759

Von Baumeister Johann Georg Hitzelsberger im Rokokostil anstelle des baufällig gewordenen spätgotischen Gotteshauses erbaut. Aus dieser Zeit stammen auch Hochaltar, Kanzel und das Schiffgestühl. Fresken von Franz Martin Kuen

Unsere Kirche in Ritzisried